Lehrkräftefortbildung

Praxisorientierte Unterrichtsvorberreitung

TuWaS! bietet zu jeder Experimentiereinheit, die am jeweiligen Standort bestellt werden kann, entsprechende Fortbildungen für Lehrkräfte an. Die Teilnahme ist verpflichtend, damit die Einheiten sinnvoll im Klassenzimmer eingesetzt werden können. Je nach Möglichkeit finden die Fortbildung in Präsenz oder online statt.

Experimente kennenlernen

Die Lehrkräfte führen im Laufe der Fortbildung alle Experimente der jeweiligen Einheit durch, lernen praxisnah den Umgang mit dem Material und eignen sich Hintergrundwissen an. Dabei begegnen ihnen Herausforderungen, die auch im Unterricht auftreten können. Das Fortbildungsteam aus erfahrener TuWaS!-Lehrkraft und Wissenschaftler*in können Tipps und Tricks geben, die helfen sicher damit umzugehen.

Termine

Die Fortbildungen finden jeweils zu Beginn des Schulhalbjahres i.d.R. in den Räumlichkeiten von TuWaS! statt. Die TuWaS!-Schulen werden rechtzeitig über die Termine und den Anmeldestart informiert.

Austausch mit Kolleginnen und Kollegen

Die ganztägige, praxisorientierte Fortbildung möchte den Lehrkräften – vor allem auch denen, die keine entsprechenden Fachkenntnisse haben – die Unsicherheit bei technischen und naturwissenschaftlichen Themen nehmen. Außerdem bieten sie eine Gelegenheit, sich mit Kolleginnen und Kollegen anderer Schulen auszutauschen und zu vernetzen.

Thematische Fortbildungen für Sach- und Naturwissen­schaftlichen Unterricht:

1 in Berlin
2 in Brandenburg
3 im Rheinland

  • Lebenszyklus eines
    Schmetterlings 1 2 3
  • Entwicklung einer Pflanze 1 2
  • Mikrowelten 1 2 3
  • Ökosysteme 1
  • Wetter 1 2 3
  • Lebensmittelchemie 1 2 3
  • Chemische Tests 1 2 3
  • Festkörper & Flüssigkeiten 1 3
  • Veränderungen 1 2 3
  • Elektrische Stromkreise 1 2 3
  • Vergleichen & Messen 1 2 3
  • Balancieren & Wiegen 1 2 3
  • Schall 1
  • Bewegung & Konstruktion 1 2 3
  • Magnete & Motoren 1 2 3

Online-Fortbildung

DIGITALE PRAXISVORBEREITUNG

Bei der Online-Fortbildung arbeiten die Lehrkräfte mit der Experimentiereinheit an ihrer Schule. Wie in einer TuWaS!-Präsenzfortbildung ist auch hier die aktive Teilnahme gefragt. Sie besteht aus 2 Teilen:

  1. a) Video: Das Schulungsvideo veranschaulicht den Inhalt und Aufbau der Einheit, stellt ergänzende Aufgaben und leitet die Versuche an, die von den Teilnehmenden an einem Ort ihrer Wahl durchgeführt werden können.
    b) Padlet: Die Teilnehmenden laden ihre Lösungen und Versuchsergebnisse auf der Plattform hoch.
  2. Live-Online-Seminar: bietet abschließend Gelegenheit, gemeinsam mit anderen Teilnehmenden und Fortbildner*in Inhalt und Organisation der Experimentiereinheit sowie offene Fragen zu besprechen.

 

Fortbildungen mit Lebewesen

Aufgrund des Lebendmaterials weichen die Themen „Entwicklung einer Pflanze“, „Ökosysteme“ und „Lebenszyklus eines Schmetterlings“ ein wenig von der genannten Aufteilung ab. Die Details geben wir natürlich rechtzeitig bekannt.

Ablauf

Die Fortbildung kann im Laufe eines Tages absolviert werden (ca. 9 bis 16 Uhr). Um am Online-Live-Seminar (14 bis 16 Uhr) teilzunehmen, muss im Vorfeld der erste Teil (Schulungsvideo und Padlet) aktiv bearbeitet worden sein. Da Video und Padlet bereits im Vorfeld verfügbar sind, muss die Bearbeitung nicht zwangsläufig am Seminartag erfolgen. Für die Durchführungen sollten mindestens 4 Stunden eingeplant werden.

Voraussetzungen

Für die Teilnahme an einer Online-Fortbildung muss die TuWaS!-Schule die entsprechende Experimentiereinheit vor Ort an der Schule haben, da ein kleiner Teil des Materials benötigt wird. Außerdem wird ein internetfähiges Gerät sowie eine (Handy-) Kamera benötigt. Für den Seminartag sollte im Vorfeld ein Fortbildungstag über 4 Doppelstunden beantragt werden.

Termine

Informationen zu den Terminen und Veranstaltungsformen der Fortbildungen erhalten Sie im Login-Bereich.