Aktuelles

Berlin. Termine für TuWaS!-Schulen, Schulhalbjahr 16/17 (2): Abholungen und Verlängerungen der Experimentiereinheiten

weiter lesen

Feedback und Impressionen

TuWaS!-Festveranstaltung 1000+

TuWaS! hat fast 1150 Lehrkräfte aus 120 Berliner Grundschulen fortgebildet. Das haben wir am 4. Juni gemeinsam mit fast 200 Lehrkräften, den Schulleitungen, Schülerinnen und Schülern sowie Unterstützern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gefeiert. Die Veranstaltung fand in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften statt. Nähere Informationen finden Sie hier

TuWaS!-Rap: In ihrem TuWaS!-Rap beleuchten Schülerinnen und Schüler der Schätzelberg-GS rhythmusreich, warum NaWi und Sachunterricht wichtig sind und was TuWaS! damit zu tun hat. Entstanden ist das Ganze in Zusammenarbeit mit dem Rapper Doppel-U („Rap macht Schule“) mit freundlicher Unterstützung der Technologiestiftung Berlin.

Impressionen 1000+

© TuWaS!, Petra Skiebe-Corrette, Lukas Pauli, Sven Hecker

Bildungssenatorin Sandra Scheeres,
Schirmherrin von TuWaS!


"Das Projekt TuWaS! ist auf die heutigen zentralen Ausbildungsfragen gerichtet. Es ist mir sehr wichtig, junge Menschen und insbesondere Mädchen für die Naturwissenschaften zu begeistern."

© TSB/berlin-event-fotos.de

Erfahrungen einer engagierten Lehrerin in Hamburg zur Experimentiereinheit "Bewegung und Konstruktion":

"Die Schüler wollen nicht mehr in die Pausen, sie reagieren nicht mehr auf die Klingel, betteln um 13 Uhr, ob ich nicht noch bleiben kann und führen dann ihre Versuche noch zu Ende. Sie sind sehr motiviert und beantworten sogar viele Fragen schriftlich in ihrem Forscherheft in einer Qualität, die mich überrascht. Sie lesen zu Hause, besprechen sich mit ihren Eltern und beschäftigen sich intensiv mit dem Thema. Also ein voller Erfolg! Ich bin begeistert."

© TSB/berlin-event-fotos.de

Experimentiereinheit "Lebenzyklus eines Schmetterlings"

© Bernd Wannemacher